• Claudia Kampmann

Der Hafen von Viareggio


CK immobiliare bietet auch in Viareggio Immobilien an: Hier einiges über die Stadt an der Küste der Toskana, mit ihrem wunderschönen Hafen:

Schöne weite Sandstrände, eine von prächtigen Villen und Palmen gesäumte Meerespromenade und der weltberühmte Karneval haben Viareggio zu einem der attraktivsten Badeorte an der Küste der Toskana gemacht.

Das wichtigste Zentrum ist der mondäne Badeort Viareggio mit seinen 64.000 Einwohnern. Ursprünglich als Hafen von Lucca gegründet, wurde dieses Gebiet aufgrund der Sümpfe erst im 18. Jahrhundert besiedelt, nachdem es gelang, die Sümpfe trocken zu legen. Maria Luisa von Bourbon, ihrer Zeit Großherzogin von Lucca, gab die Strände frei und die lucchesischen Kaufmannsfamilien bauten sich hier ihre Sommerhäuser. Trotz der verhältnismäßig kurzen Geschichte, hat diese Stadt einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten und der Tourismus ist seit über 100 Jahren die wichtigste Erwerbsquelle.

Um das Wahrzeichen der Stadt, die Torre Matilde, liegt der eigentliche Altstadtkern, der von niedrigen Häuschen aus dem 16. Jahrhundert bestimmt ist. Im Stadtzentrum breitet sich die 2 Kilometer lange Pineta di Ponente bis zu 500 Meter aus. Hier säumen elegante Jugendstilvillen und historische Hotelpaläste die Promenade und vermitteln das Flair alter Grandezza. Der Yachthafen von Viareggio, prägt mit luxuriösen Yachten und zahlreichen Fischerbooten nicht nur das Stadtbild, sondern zählt außerdem zu den beliebtesten Yachthäfen am gesamten Mittelmeer. Die Werften Viareggio’s sind über die Landesgrenzen hinaus für ihre prestigeträchtigen Segelyachten bekannt. Mit ihrem drittgrößten Fischereihafen der Toskana, ist die Stadt außerdem noch immer ein wichtiger Warenumschlagsplatz.


8 Ansichten