• CK immobiliare

Marina di Pietrasanta, ein Kleinod in der Versilia


Marina di Pietrasanta ist ein Badeort in der Versilia: das Meer, der Strand, die Pinienhaine und die Berge bieten eine wunderbare Gegend. Zu Marina di Pietrasanta gehören die Ortschaften Focette, Motrone, Tonfano und Fiumetto. Der Strand ist weich und erstreckt sich über fünf Kilometer und kann bis 100 Meter breit sein. Das blaue Meer ist klar und der Sandstrand fällt flach ins Meer ab.

Hinter der Küstenstraße befindet sich der Ortskern mit verteilten Parkanlagen und Gärten, die einen vornehmen Anblick bieten. Focette, Motrone und Fiumetto sind typische Beispiele. Sie sind in einem ausgedehnten Pinienhain erstanden, mit eleganten Villen und Hotels


im Grünen, mit eindrucksvollen Straßen, Tennisplätze von Pinien umgeben, berühmte Geschäfte und Nightclubs, wo im Sommer internationale Veranstaltungen organisiert werden. Tonfano mit städtischeren Eigenschaften umfasst das Stadtzentrum und die touristischen Einrichtungen. Von Fiumetto, westlich der Viale Apua, bis zum Ende mit der Gemeinde von Forte dei Marmi, erstreckt sich auf fast eine Million Quadratmeter der Stadtpark "Versiliana".

In dem ausgedehnten und dichten Pinienhain, um die berühmte Villa, die den Dichter D’Annunzio zu Gast hatte, finden im Sommer viel besuchte und qualifizierte Vorführungen statt. ( Prosa, Ballett, Musik, Film und Kabarett ). Eine geradlinige, baumbesäumte Allee ab Fiumetto verbindet diese Ortschaft mit dem Hauptort Pietrasanta (3,5 Km), der zwischen der Aurelia und den Apuanischen Alpen liegt.

#StädteinderVersilia