• Claudia Kampmann

Viareggio, ein eleganter Seeort in der Versilia


Ein Ort in der Versilia ist Viareggio. Das Seebad Viareggio liegt unmittelbar am Tyrrhenischen Meer und ist ein beliebter Badeort. Die Stadt wurde im 12. Jahrhundert gegründet und hat heute mehr als 60.000 Einwohner. Bis ins frühe 19. Jahrhundert war Viareggio durch die Politik der Stadt Lucca geprägt, unter deren Einfluss die Stadt seit dem 15. Jahrhundert stand. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts stieg die Bedeutung als Seebad an. Viareggio hat einen der längsten Sandstrände der Toskana. An der kilometerlangen Strandpromenade finden sich unzählige gemütliche Cafés und kleine Geschäfte, edle Boutiquen, Bars und Restaurants. Auch am späten Abend ist die Strandpromenade noch sehr lebendig, wenn in den Kneipen und Clubs Einheimische und Urlauber den Tag ausklingen lassen. Außerhalb der Badesaison ist es vor allem der Karneval, der im Februar Touristen in die Stadt lockt. Seit 1873 hat sich der Karneval in Viareggio zu einer festen Größe entwickelt.