Claudia Kampmann
Feb 13, 2017

Rezept für einen Nudelteig

0 comments

 

Rezept für den perfekten italienischen Nudelteig.

Es gibt sie in vielen Variationen zu kaufen. Nudeln für ihr nächstes Pastagericht. Neben zahlreichen industriell gefertigten getrockneten Nudelsorten, gibt es auch in den Kühltheken, frische Pasta. Generell sind diese Produkte sehr gut. Zu einem perfekten selbstgemachten Pastagericht, jedoch gehören selbst gemachte Nudeln. Dabei ist unter zwei Teigvarianten zu unterscheiden. Die Nudeln mit oder ohne Ei.

NUDELTEIG MIT EI

Dieser Nudelteig kann verwendet werden für Bandnudeln, Tortellini, Ravioli und Lasagneplatten. Die Zutaten vermischen und 5 - 7 Min. zu einem glatten Teig rühren. Danach muss der Teig 30 – 60 Minuten ruhen. Dafür lassen wir ihn entweder in einer Rührschüssel, abgedeckt mit einem Küchentuch, oder wickeln den Teig, in Klarsichtfolie ein. Danach die Nudeln formen. Bei Nudelgerichten wie Bandnudeln werden die Pasta dann je nach Stärke 5-10 Minuten gekocht. Danach sind sie servierfertig und können mit den entsprechenden Saucen serviert werden.

 

New Posts
  • Claudia Kampmann
    Feb 22, 2017

    Lucca ist eines der hübschesten Städtchen inmitten der Toskana. Die antiken Wurzeln von Lucca gehen bis in die vorrömische Zeit der Etrusker ins 8. Jahrhundert vor Christus zurück. Ab dem 3. Jahrhundert vor Christus bis ins Mittelalter entstand die Stadtmauer, die in mehreren Kreisen errichtet wurde und den antiken Stadtkern umfasst. Reste der Stadtmauer aus vorrömischer Zeit sind noch heute in via Girolamo, via Beccheria, S. Lucia und via del Moro zu erkennen. Die heutige Stadtmauer stammt im wesentlichen aus dem 15. Jahrhundert und ist über 4 km lang, auf ihr kann man bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad Lucca umkreisen.Der Stadtkern ist römisch-mittelalterlicher Architektur, das römische Forum befand sich in Piazza San Michele. Und dann gibt es dort noch die vielen kleinen Geschäfte, wunderbare Schuh-Boutiquen, nette, kleine Restaurants , Bars, köstliches Eis: durch de hohen Gebäude und schmalen Straßen entstehen immer wieder auch wunderschöne Aha-Effekte, wenn man aus dem angenehmen Schatten im Sommer unvermittelt auf eine Piazza trifft, die von der Sonne beschienen wird.
  • Claudia Kampmann
    Feb 19, 2017

    Am Meer entlangzulaufen, das Meer hören, riechen, zu wissen, nachher trinkt man auf der Piazza noch einen Martini mit dem Bewußtsein, morgen ist wieder solch ein schöner Tag und das alles in der Versilia: das ist für mich Glück!!
Unknown Track - Unknown Artist
00:00 / 00:00